42. Hexentreffen in Münster

Im Anflug der Stadt Münster konnten am Freitagabend womöglich einige fliegende Besen gesichtet worden sein. Dort fand nämlich am Wochenende das 42. Hexentreffen statt, bei dem sich Pilotinnen aus ganz Deutschland zusammenfanden. Neben einem spannenden Vortrag der Hubschrauberpilotin Sabine Bühlmann von den Whirly Girls, durften die Hexen auch vieles über die Akademischen Fliegergruppen des Landes erfahren und die Funktionsweise von GPS, Flarm und ADS-B lernen. Neben vielen interessanten Gesprächen konnten sich die Pilotinnen untereinander besser kennenlernen und gemeinsam über ihre faszinierenden Sportarten diskutieren.

Frau Elke Fuglsang-Petersen referierte über die Fliegerei in Amerika, die dortige Soaring Society und zeigte atemberaubende Bilder von ihren tollen Flügen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Der Vortrag von der 3-fachen Frauen Segelflug Weltmeisterin der Standardklasse, Sue Kussbach war sehr interessant, um zu sehen wie sich der Frauensegelflug in Zukunft entwickeln könnte und was in den kommenden Jahren wichtig sein wird. Am Abend wurde bei einem gemeinsamen Abendessen am wunderschönen Schloss in Münster eine kleine Vorschau auf das Hexentreffen 2017 gegeben.

Wir freuen uns schon auf das 43. Hexentreffen im Jahr 2017, hoffen das alle wieder gut nach Hause gekommen sind und bedanken uns nochmal ganz besonders bei dem Organisationsteam für diese tolle Veranstaltung!

Unterstützt wurde die Veranstaltung in diesem Jahr vom Deutschen Aero Club e.V., dem Aero Club NRW, der Vereinigung deutscher Pilotinnen e. V. und dem Dr. Angelika Machinek Förderverein Frauensegelflug e. V..

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.