Fördermöglichkeiten

Jugendförderung "Youth becomes social!"

Ihr wollt eure Jugendkasse aufbessern und gleichzeitig als Jugendgruppe etwas bewirken? Dann haben wir hier genau das richtige für euch!

An wen richtet sich diese Ausschreibung?

Alle Jugendgruppen des Luftsportverbandes Schleswig-Holstein e.V. dürfen je eine Ausarbeitung einreichen. Die Luftsportsparte spielt dabei keine Rolle. Die Jugendlichen müssen erheblich an Planung und Ausführung der Veranstaltung oder des Projekts beteiligt sein, die Dokumentation muss selbständig erfolgen. Gerne können sich auch Jugendgruppen aus unterschiedlichen Vereinen zusammenschließen. 

Wann?

Die Projektplanung, -ausführung und -dokumentation kann sofort beginnen. Am 30. November 2017 muss die Ausarbeitung der Landesjugendleiterin vorliegen. Dies kann per E-Mail an Info(at)Luftsportjugend-SH.de oder auf dem Postweg geschehen (Datum des Poststempels zählt).

Per Post an: Luftsportjugend SH, Luise Braun, Grote Raak 206, 22417 Hamburg 

Was stellt sich die Landesluftsportjugendleitung darunter vor?

Schleswig-Holsteins Jugendgruppen sollen sich sozial engagieren! Viele tun dies bereits, andere möchte die Landesluftsportjugendleitung dazu auffordern. Als Ansporn für alle stellt die LLJL ein Preisgeld zur Verfügung. 

Was haben die Jugendgruppen davon?

Die Jugendlichen arbeiten zusammen in einem Team. Die Teamfähigkeit wird unterstützt, die Jugendgruppe ist sowohl im Verein als auch in der Öffentlichkeit präsent. Außerdem werden die soziale Kompetenzen und das soziale Verständnis gefördert. Die Jugendkasse könnte durch das Preisgeld gefüllt werden, sodass die Jugendlichen davon profitieren können. 

Form

Die Landesluftsportjugendleitung Schleswig-Holstein möchte allen Teilnehmergruppen Raum für kreative Lösung lassen. Vorstellbar wären eine Dokumentation mit Fotos (als PDF), ein Video (ein gängiges Format oder per YouTube), eine Präsentation (als PDF oder siehe Video). 

Preisgelder

Insgesamt möchte die Landesluftsportjugendleitung Schleswig-Holstein die gute Arbeit mit 1000€ belohnen. Wir behalten uns vor, ob alle teilnehmenden Jugendgruppen oder nur die besten Ergebnisse am Gewinn beteiligt werden.

Beispiele

  • Flugtag für Personen, die selbst aus unterschiedlichen Gründen keine Pilotenlizenz machen können/dürfen
  • Flugtag für Opfer von Gewalt
  • Flugtag für Flüchtlinge
  • Flugtag für Alleinerziehende Mütter/Väter, Ehrenamtler und Personen, die Ange- hörige pflegen
  • Unterstützung von ortansässigen Gruppen

Habt ihr Fragen dazu? Gerne könnt ihr uns jeder Zeit kontaktieren unter Info(at)Luftsportjugend-SH.de