SCHÜLERWETTBEWERB – Ideenflug – Airbus Group

Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den Wettbewerb wissen müsst: Wer mitmachen kann, was es zu gewinnen gibt und wie die Beiträge aussehen können.

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können alle Schüler zwischen 12 und 18 Jahren. Bewerbt euch als Team von zwei bis fünf Schülern. Auch mehrere Teams aus einer Schul-AG, Schulklasse, außerschulischen Arbeitsgemeinschaft, zum Beispiel in einem Jugendclub oder Verein sind erlaubt.

Was wird gesucht?
In diesem Wettbewerb geht es um zwei Dinge: ums Fliegen und um eure Ideen! Deshalb heißt der Wettbewerb Ideenflug.

Die Frage ist also: Was sind eure Ideen für die Zukunft der Luft- und Raumfahrt? Wie fliegen und reisen wir künftig am Himmel und im All? Die Jury freut sich auf Wettbewerbsbeiträge, die die Luft- und Raumfahrt umweltfreundlicher, effizienter, komfortabler, sicherer und schneller machen. Gefragt sind kleine und große Ideen.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?
Ideenflug ist ein Schülerwettbewerb von Airbus. Das Unternehmen ist Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern. Den Wettbewerb hat Airbus im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Ziel des Wettbewerbs ist es, bei Schülern Interesse an Technik, Informatik und Naturwissenschaften zu wecken sowie die Faszination der Luft- und Raumfahrt zu zeigen.

Wie kann ein Wettbewerbsbeitrag aussehen?
Ihren Teilnahmebeitrag können Teams auf der Internetseite des Wettbewerbs www.airbus-ideenflug.de hochladen. Das können Texte sein, Fotos, aber auch Videos, Audiodateien, Präsentationen, Bilder und Grafiken.

Modelle bitte an folgende Adresse schicken: Airbus, Bettina Nerb, RBSC, Ludwig-Bölkow-Allee,
Geb. 6.1, 82024 Taufkirchen.

Was gibt es zu gewinnen?
Der Preis für das erstplatzierte Team sind 3.000 Euro. Außerdem werden zwei Sonderpreise vergeben. Einer für besondere Originalität der Idee, ein zweiter für die beste Präsentation/Visualisierung. Beide Sonderpreise sind mit je 1.000 Euro dotiert. Die Preisgelder sind für die AG oder den Fachbereich der Schule, den Jugendclub oder Verein, aus der/dem das Gewinnerteam kommt, bestimmt.

Zehn Teams erhalten die Möglichkeit, zur Preisverleihung nach Berlin zu reisen. Dort stellen sie der Jury und einem Fachpublikum ihre
Wettbewerbsbeiträge vor. Fahrt, Hotel und das Tagesprogramm sind inklusive. Jedes zum Wettbewerb angemeldete Team bekommt eine Auszeichnung in Form einer Urkunde.

Wer gewinnt? Und wer entscheidet das?
Wer gewinnt, entscheidet eine Jury. In ihr sitzen Luft- und Raumfahrtexperten, aber auch Medienmacher und Lehrer. Bei der Bewertung kommt es der Jury vor allem auf zwei Sachen an: erstens auf besondere Ideen, die sich mit den verschiedensten Bereichen der Luft- und Raumfahrt auseinander setzen, zweitens sucht sie vor allem Projekte, bei denen Teamwork maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat.

Wann ist der Einsendeschluss?
Der Einsendeschluss ist der 16. September 2017, 23:59 Uhr.

Quelle: http://www.airbus-ideenflug.de

 

Infos zum Wettbewerb

Schreibe einen Kommentar